Was ist eigendlich so schwer daran verlässlich zu sein? Wenn man etwas mit jmd plant ist es doch wohl nicht zu viel verlangt dass man dann auch wirklich zeit hat. Aber manche menschen kriegen das irgendwie nicjt so gut hin wie andere... Dabei ist verlässlichkeit grade in beziehungen oder freundschaften ziemlich wichtig. Dass wenn man auf etwas vertraut dieses vertrauen nicht gebrochen wird. Man verlässt sich ja in zB grade in einer normalen beziehung darauf dass der partner nicht fremdgeht. Und grAde dabei ist es sehr schwer wenn das vertrauen dass ja sehr in diesem verlässlichem drinsteckt gebrochen wurde wieder aufzubauen. Genauso wie man sich auf die polizei nicht immer verlassen kann, denn dann wenn man sie grade garnicht gebrauchen kann tauchen sie auf und wenn man sie mal wirklih dringend braucht haben sie besseres zu tun. Naja, aber so ist es doch eigendlich immer oder nicht? Der staat verlässt sich nicht auf sein volk und das volk kann sich nicht auf den staat verlassen. Um rcht und ordnung warten zu lassen haben wir unser system, aber versucht nicht jeder irgendwie eine lücke in diesem system zu suchen? Vielleicht haben die hindus recht und unsere welt ist vergänglich und dass es langsam mit ihr bergab geht... Aber das mussten sich die menshen die unzer kriegen oder sonst was für sachen litten mussten in der vergangenheit auch schon gedacht haben. Aber viellcheicht geht die welt auch nicht unter nur weil ich balt auf einer party nichts zum anziehen habe....

6.4.13 15:22

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen